Aminosäuren. L-Methionin


Methionin gehört zur Gruppe der essentiellen Aminosäuren und spielt eine wichtige Rolle bei Stoffwechselprozessen, in der Proteinsynthese sowie bei Vitaminen-, Enzymen- und Hormonen und dient dem Methionin bezogenen Rationsausgleich bei Schweinen, Geflügel und Fischen.
Nutzen:
  • Förderung der Hämoglobin-Synthese
  • Positive Auswirkung auf die Nierenfunktion
  • Erhöhung der Harnsäure zur Vorbeugung von Nierensteinbildung
Vorteile:
  • Bessere Futterverwertung
  • Reduzierte Futterkosten
  • Verringerte Umweltbelastung
Dosierung
(kg/t):
Legehennen – 0,125 – 0,25 %;
Ferkel (bis 25 kg) – 0,1 – 0,20 %;
Mastschweine – 0,04 – 0,10 %;
erwachsene Schweine – 0,04 – 0,10 %;
Sauen – 0,8 – 1,6 %;
Fische – 0,025 – 0,25%;
Krustentiere – 0,025 – 0,25%.
Verpackung:
  • Mehrschichtenpapiersack für 25 kg
Haltbarkeit: 24 Monate