Aminosäuren. L-Lysine Sulphat 70%


Lysin ist eine der limitierenden Aminosäuren und dient der Synthese von Nukleinsäuren, dem Kohlenhydratstoffwechsel und ermöglicht die Produktion von Antikörpern, Hormonen und Enzymen. Es wird benötigt zum Rationsausgleich bei Schweinen und Geflügel.
Nutzen:
  • Verbesserung des Stickstoffhaushaltes
  • Verstärkung der Sekretion der Verdauungsenzyme
  • Verbesserung des Calcium-Transportes in die Zellen
Vorteile:
  • Gute Mischbarkeit mit anderen Komponenten.
  • Reduzierte Futterkosten bei gleichen Nährstoffwerten
  • Reduzierter Chloridpegel im Futter
Eigenschaften:
  • Körnung – 90% > 500-1300 μm
  • Volumengewicht – 700 kg/m3 ± 10%
  • pH-Wert – 4.0 – 5.0
  • Feuchtigkeit < 3.0 %
  • Asche < 3.0 %
Komponenten:
Freies L-Lysin – 55,00 %
Lysin – 56.14 %
Arginin – 2.20 %
Asparaginsäure – 1.06 %
Glutaminsäure – 1.89 %
Glycin – 0.58 %
Isoleucin – 0.68 %
Leucin – 0.73 %
Methionin – 0.22 %
Alanin – 0.67 %
Threonin – 0.73 %
Phenylalanin – 0.56 %
Histidin – 0.52 %
Thyrosin – 0.97 %
Valin – 1.20 %
Serin – 0.43 %
Gesamt: 68.58 %
Dosierung
(kg/t):
Broiler – 1,6 – 4,0 %;
Legehennen – 0,8 – 1,6 %;
Puten und Rebhühner – 2,5 – 4,0 %.
Ferkel (bis 25 kg) – 2,5 – 4,0 %;
Mastschweine – 1,6 – 2,5 %;
Sauen – 0,8 – 1,6 %.
Verpackung:
  • Mehrschichtenpapiersack für 25 Kg
  • Big-Bag #1, 500 kg
  • Big-Bag #2, 800 kg
Haltbarkeit: 24 Monate